ThaiTube Kochstudio

  • Seite 4 von 4
30.01.2023 17:45
#61
avatar
Aktives Mitglied

Reiskocher aus LOS oder von hier? Welche Größe ist sinnvoll? Die, die ich in Thailand gesehen habe, waren mir immer zu groß und der Transport zu blöd. Welche Größe ist sinnvoll? Bin leider wieder Single....


 Antworten

 Beitrag melden
30.01.2023 18:03
#62
avatar
Administrator

ich habe 4 Reiskocher, 2 in Chiang Mai, jeweils einen in Surin und Cha Am....und der Tag wird kommen, an welchem
ich den 5. kaufen muss, weil die anderen vier verschwunden sind...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Antworten

 Beitrag melden
30.01.2023 20:42
#63
avatar
VIP Mitglied

Moderator

Zitat von SiamSiam im Beitrag #61
Reiskocher aus LOS oder von hier?

Von hier und für hier. Aktuell ist keine Reise ins LOS geplant und auf den Philippinen werde ich ganz sicher nicht kochen.

TRÄUMT NOCH IMMER VON DEN PHILIPPINEN


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2023 05:00
avatar  Tommy
#64
avatar
VIP Mitglied

Zitat von SiamSiam im Beitrag #61
Reiskocher aus LOS oder von hier?


Ich würde generell empfehlen Elektrogeräte hier zu kaufen und nicht von LoS. Hab vor Jahren ein "Elektro Mukata" aus LoS importiert. Da der Stecker nicht passte musste mein Haus und Hof Elektriker her um das anzupassen. Im Zuge hat er ein Auge auf das Gerät geworfen. Seine Erkenntnis, sowas würde in der EU keine Zulassung erhalten 😳

Reiskocher bekommst in jedem Elektrofachgeschäft um 30-50 Euro.


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2023 10:21
#65
avatar
Foren Urgestein

Ich mag Reis aus einem Reiskocher nicht. Reis koche ich schon seit Jahren so wie unten beschrieben.
Man muß zwar dabei stehen, aber geschmacklich kann der Reis aus den Kocher nicht mithalten.
In Deutschland habe ich fast ausschließlich Jasmin Reis gekauft. Nix Parboiled Reis.
Einfach mal ausprobieren.



 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2023 15:15
#66
avatar
VIP Mitglied

Moderator

Hab heute wieder einmal ein Red Curry Chicken gekocht, weil ich Besuch erwartet habe.



Anstatt der Chillies verwende ich rote Pfefferoni.





Den Reiskocher habe ich beim Media Markt erstanden. Ich bin recht zufrieden damit.

TRÄUMT NOCH IMMER VON DEN PHILIPPINEN


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2024 18:00
#67
avatar
VIP Mitglied

Moderator

Heute war lieber Besuch bei mir. Aus den vorhandenen Vorräten hab ich schnell ein Red Curry Chicken gekocht.



Grüne und rote Paprika, Kichererbsen uns Gemüsemais und natürlich Hendlfleisch (weiter im Norden sagt man Hähnchen).





TRÄUMT NOCH IMMER VON DEN PHILIPPINEN


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2024 18:17
#68
avatar
Administrator

@Aluminator von deinen Hühnerfleisch Vorräten könnte man im Isaan 3 Dörfer ernähren...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2024 18:24 (zuletzt bearbeitet: 11.02.2024 18:27)
#69
avatar
VIP Mitglied

Moderator

Zitat von H. Psoong im Beitrag #68
@Aluminator von deinen Hühnerfleisch Vorräten könnte man im Isaan 3 Dörfer ernähren...


Das ist durchaus möglich, obwohl es mehr aussieht als es ist (750 Gramm). Ich habe es sehr klein geschnitten. Aber auch auf den Philippinen gibt es sehr arme Menschen, nicht nur in Leyte (vergleichbar mit dem Isaan) sondern auch in Manila. Im Chat diskutiere ich gerade mit einer besonders netten Pinay aus Mindanao über dieses Thema.

In den touristischen Zentren sieht das ohnehin ganz anders aus. Da schöpfen die einheimischen Girls kulinarisch aus dem Vollen, wenn es der Foregner berappt. Analyn hat immer mehr bestellt als sie am Ende gegessen hat.

TRÄUMT NOCH IMMER VON DEN PHILIPPINEN


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2024 18:39 (zuletzt bearbeitet: 11.02.2024 18:39)
#70
avatar
Administrator

Zitat von Aluminator im Beitrag #69
Analyn hat immer mehr bestellt als sie am Ende gegessen hat.


Das kenne ich aus Thailand nicht anders, aber im Gegensatz zu früher reg ich mich nicht mehr darüber auf...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2024 19:19 (zuletzt bearbeitet: 11.02.2024 19:20)
#71
avatar
VIP Mitglied

Moderator

Zitat von isaandidi im Beitrag #65
Ich mag Reis aus einem Reiskocher nicht. Reis koche ich schon seit Jahren so wie unten beschrieben.
Man muß zwar dabei stehen, aber geschmacklich kann der Reis aus den Kocher nicht mithalten.


Ich bin mit dem Reis aus dem Kocher sehr zufrieden. Beim Curry mag ich es, wenn er eher neutral ist. Parboiled Reis mag ich auch nicht.

TRÄUMT NOCH IMMER VON DEN PHILIPPINEN


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2024 21:49
#72
avatar
Aktives Mitglied

Um so kleiner man es schneidet um so trockener
wird es. Gerade bei Hühnchen


 Antworten

 Beitrag melden
15.02.2024 18:10
#73
avatar
VIP Mitglied

Moderator

Heute hatte ich wieder Besuch, es gab Lammcurry auf indische Art.



TRÄUMT NOCH IMMER VON DEN PHILIPPINEN


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2024 09:49
#74
avatar
VIP Mitglied

Moderator

Ich muss dazu anmerken ..... entgegen dem Foto habe ich keine Kokosmilch genommen, sondern mich im letzten Augenblick für Joghurt entschieden.
Das Fleisch wird mit viel Knoblauch und Ingwer aus der Knoblauchpresse eingerieben, mindestens eine Stunde warten. Danach in Butterschmalz oder Rapsöl braten, zur Seite stellen.

Fein geschnittene Zwiebel werden goldgelb angeröstet und dann die fein zerstoßenen bzw. fein gehackten Gewürze (Ingwer, Knoblauch, Kreuzkümmel,, Koriander, Kurkoma, schwarze Pfefferkörner, Chillipulver und Garam Masala) vermischt und mitsamt den gerösteten Zwiebeln leicht angerostet. Danach das Fleisch dazu und gehackte Paradeiser (so nennen wir die Tomaten in Wien) und Wasser dazu geben, 2 Stunden leicht köcheln lassen. Danach Joghurt einrühren.

TRÄUMT NOCH IMMER VON DEN PHILIPPINEN


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!